Deniz Yücel wie ihn kaum jemand kennt

Deniz Yücel wie ihn kaum jemand kennt

Super, Deutschland schafft sich ab!

taz | 04.08.11

In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird. […] Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.

Kommentar:

Vielleicht hilft der Text von D. Yücel aus dem Jahr 2011 (!) nachzuvollziehen, warum er sich nach und trotz seiner Freilassung mit Hilfe des Deutschen Staates nicht in Deutschland aufhält, sondern bei Freunden.

Interessant, dass auch nach der gestrigen Bundestagsdebatte die Presse diese Äußerungen von D. Yücel nicht zitiert. Sollen die Bürger sie nicht kennen?
Und was würden sie zu Yücels beschämenden Äußerungen über Thilo Sarrazin sagen?

(385)