Die Medien werden noch viel lernen müssen

AfD-Spitzenfrau Alice Weidel hält ihre erste Rede im Bundestag, und die Medien schauen kollektiv weg

MEEDIA | 22.11.17

Die AfD-Frontfrau Alice Weidel hat ihre erste Rede im Deutschen Bundestag gehalten, in der sie massiv Euro-Rettungschirme kritisierte. Die Medien ignorierten den Auftritt weitestgehend, auch Politiker anderer Fraktionen glänzten größtenteils durch Abwesenheit. Auf Facebook wurde die Weidel-Rede trotzdem ein Publikumshit. Wegschauen ist nicht der richtige Umgang mit der AfD. Ein Kommentar.

Kommentar:

Hier können Sie sich aus erster Hand informieren:
„Weidel (AfD) erste Rede zum ersten AfD-Antrag im Bundestag“
https://www.youtube.com/watch?v=9dmQzS5QgnU
Interessant die Kommentare der Nutzer

(89)