Ist das auch bei uns denkbar?

Islamische Schule lässt Mädchen nur hinten in den Bus einsteigen

WELT/N24 | 04.04.17

Schwedens Regierungschef Stefan Löfven hat scharf kritisiert, dass Mädchen und Jungen laut einer Dokumentation an einer islamischen Schule in Stockholm unterschiedliche Türen eines Schulbusses nutzen müssen. „Ich finde, dass das abscheulich ist. Das gehört nicht nach Schweden“, sagte Löfven am Dienstag.

Kommentar:

Man liest wieder einmal, dass ein verantwortlicher Politiker „das“ abscheulich findet. „Das gehört nicht nach Schweden.“ Was aber macht er konkret dagegen? Nichts? Das wird die Schule (und den politischen Islam) aber sehr beeindrucken und nachdenklich machen!
Im Übrigen: Mal sehen, wann das auch bei uns geschieht und was unsere Politiker dann machen. Wahrscheinlich – unter Berufung auf die Religionsfreiheit – nichts. Oder?

(423)