Merkel und die Folgen?

Merkel und die Folgen?

Abwanderung auf Höchststand – Immer mehr Deutsche verlassen das Land – Statistiker haben unerwartete Erklärung

Focus | 14.03.18

Aus [den aktuellsten Daten des Statistischen Bundesamt] geht auch hervor, dass gleichzeitig 281.000 deutsche Staatsangehörige Deutschland den Rücken kehrten. Das ist ein sprunghafter Anstieg. In den Vorjahren verließen jeweils nur rund 140.000 Deutsche das Land.

Kommentar:

Statt eines eigenen Kommentars hier 3 Leserkommentare:
a) „Eine kluge Entscheidung – Wer kann, der sollte das sinkende Schiff verlassen. Gut ausgebildeten, fleißigen Menschen ist der Weg ins richtige Ausland nur zu empfehlen. Wenn sie dann auch noch die Staatsangehörigkeit wechseln können, ist die Sache perfekt. Ansonsten können sie wenigstens ihren Kindern ein sinnvolleres Leben ermöglichen. Mein Mitleid gilt den Deutschen, die – aus welchem Grund auch immer – in diesem Land ausharren müssen. Sie können ja auch nichts verändern.
b) „Die Steuerzahler gehen, die Sozialhilfeempfänger kommen. Wie diese Rechnung ausgeht, kann sich jeder denken. Alles nur eine Frage der Zeit.“
c) „Natürlich läuft eine Art Bevölkerungsaustausch. Es ist vielen klar, dass die Lebensqualität weiter sinken wird, die Abgaben mittelfristig steigen (müssen) und die Sicherheit im Lande abnimmt. Das ist kein Geheimnis. Es wird zudem für Selbstständige und Menschen, die etwas auf die Beine stellen möchten immer schwieriger, denn diese werden geradezu stigmatisiert. Da liegt es für gut Qualifizierte einfach nahe, sich woanders umzutun. Zudem ist die Stimmung im Lande auch einfach schlecht. Ein Faktor der sehr entscheidend ist, von der Politik aber völlig übersehen wird. Unser Unternehmen – als Beispiel – wird er Einladung Trumps gerne folge leisten. Und in den nächsten Jahren in die USA verlegen.“

(281)