Hier disqualifiziert sich die FAZ selbst

Hier disqualifiziert sich die FAZ selbst

Wenn AfD-Fraktionen die Sacharbeit scheuen

FAZ | 12.06.17

Landtagsabgeordnete der AfD sitzen mittlerweile in 13 Landesparlamenten. Eine Studie zeigt: Von konstruktiver Parlamentsarbeit sind die AfD-Abgeordneten noch weit entfernt.

Kommentar:

In welche Richtung dieser äußerst schwache Artikel in der FAZ geht, zeigt schon die Auswahl des Bildes. Es zeigt natürlich Björn Höcke, aber nicht – wie die Textüberschrift nahelegen würde – in „seinem“ Thüringischen Landtag, sondern bei einer Bürgerversammlung in Brandenburg. Was soll das?
„Rein zufällig“ (?) könnte ein oberflächlicher Betrachter das „Winken“ von Höcke auch „missverstehen“ – oder sollte er das sogar?
Was schreibt ein Leser dazu? „Man kann mir nicht erzählen, dass in der Redaktion kein anderes Bild für den „Aufmacher“ zu finden war. Das Bild von Höcke sehe ich als Frechheit an.“
Überhaupt ist der tendenziöse Artikel, der den eigenen Ansprüchen der FAZ in keinster Weise genügt, an dieser Stelle nur zugänglich gemacht wegen der eindeutigen Leserkommentare, die den Finger in die FAZ-Wunde legen und z.B. Wikipedia zitieren: „Laut Wikipedia wurde das „WZB … 1969 auf Initiative von Bundestagsabgeordneten aller Fraktionen gegründet“ und „die Trägerschaft teilen sich mit 75 % die Bundesrepublik Deutschland und 25 % das Land Berlin“. Nachtigall, ick hör dir trapsen. Wieder einmal politische Einflussnahme der Bockparteien unter dem Deckmantel der Wissenschaft. Wenn man keine anderen Argumente hat, na dann halt so!“

(1155)