„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren [und] Schaden von ihm wenden […] werde.“

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren [und] Schaden von ihm wenden […] werde.“

777 Millionen Euro für Firlefanz

t-online.de | 01.03.23

Es ist alles so teuer geworden! […] Doch während wir Einkäufer über die horrenden Preise staunen, scheinen andere Leute den Bezug zu Geldsummen verloren zu haben. […] 305 Verträge mit „externen Beratern“ hat die Ampelregierung allein im ersten Halbjahr ihrer Regierungszeit abgeschlossen. Kosten: 271 Millionen Euro aus Steuergeld. Weitere 290 Millionen Euro kostet der aufgeblähte Bundestag in dieser Legislaturperiode zusätzlich, weil darin 138 Abgeordnete mehr als regulär sitzen. Hinzu kommen viele weitere Millionen für zusätzliche Mitarbeiter, zusätzliche Büros für die zusätzlichen Mitarbeiter, zusätzliche Limousinen für die zusätzlichen Abgeordneten und zusätzlichen Mitarbeiter. Und dann ist da noch das Bundeskanzleramt, das für – Achtung! – 777 Millionen Euro zur größten Regierungszentrale der Welt aufgepumpt werden soll: 400 zusätzliche Büros, zwei schicke Brücken über die Spree, vergrößerter Hubschrauberlandeplatz, vergrößerte Kanzlerwohnung, Gärtnerei und weiterer Firlefanz inklusive.

Kommentar:

Kein Kommentar; denn es fehlen einem die Worte. Man fragt sich nur, warum die Deutschen sich das alles gefallen lassen und weiter die Parteien wählen, die das zu verantworten haben.
Und nun doch ein Kommentar:
Nur die AfD vertritt die Interessen der Bürger.
Lesen Sie dazu noch einmal den Beitrag in dieser Presseschau vom 09.09.22 [!] unter der Überschrift „777 Millionen Euro für 400 Büros! und die AfD-Pressemitteilung vom 09.09.22
https://www.afd.de/stephan-brandner-kanzleramtsanbau-stoppen/
Darin geht Stephan Brandner davon aus, dass in Wirklichkeit noch mehr Steuermittel in den Prunkbau fließen werden und fordert eine sofortige Beendigung der Planung des Neubaus.“

(414)