Klare Sprache eines ehemaligen Bundesverfassungsrichters

Klare Sprache eines ehemaligen Bundesverfassungsrichters

Zwischen Flüchtlingen und Zuwanderern unterscheiden

kath.net | 28.11.16

Kritik an der Asylpolitik in Deutschland hat der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Hans-Jürgen Papier (München), geübt. […] Es müsse zwischen Personen, die sich unberechtigt im Land aufhalten, Flüchtlingen und legal einwandernden Menschen unterschieden werden. Sonst werde man bei der Integration „Schiffbruch erleiden“, sagte Papier.

Kommentar:

Die Sprache ist so klar und verständlich, dass ein Kommentar überflüssig ist.

(1323)