War das nicht zu erwarten?

War das nicht zu erwarten?

Türkei will Abkommen nur nach Aufhebung der Visapflicht erfüllen

Frankfurter Rundschau | 19.04.16

Angesichts wachsender Bedenken bei der geplanten Visumfreiheit für Türken hat Ministerpräsident Ahmet Davutoglu die EU zur vollen Umsetzung ihrer Zusage aufgefordert. „Falls nicht, kann natürlich niemand erwarten, dass die Türkei sich an ihre Verpflichtungen hält“, sagte Davutoglu nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu am Montagabend in Ankara vor einer Reise nach Straßburg. Bei den im Flüchtlingspakt vereinbarten Punkten wie der Visumfreiheit könne es keine Kompromisse geben. […] Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sagte: „Mehr noch als die Türkei die Europäische Union benötigt, braucht die Europäische Union die Türkei.“

Kommentar:

Warum kommen den EU-Politikern Bedenken immer erst dann, wenn sie Verträge unterschrieben haben? Sie sollten vorher denken und nicht nachher. Und jetzt?

(1305)