Was wird in Moscheen gepredigt?

Warnung vor der „Weihnachtsgefahr“

Die Tagespost | 07.04.17

Ein Jahr hat sich der Journalist und Autor Constantin Schreiber Predigten in deutschen Moscheen angehört – es gab „hochproblematische Inhalte“

Kommentar:

Hätten Sie angesichts des Bischofskonferenz-Mainstreams ein solches Interview in einer katholischen Zeitung erwartet? Umso mehr lohnt sich die Lektüre für die politische Diskussion eines Themas, das für die AfD und viele besorgte Bürger ein zentrales Thema ist.
Dank an die Tagespost auch für die folgenden Informationen: Constantin Schreiber, er moderiert die Tagesschau sowie das ARD-Nachtmagazin und spricht fließend arabisch, hat das Buch veröffentlicht „Inside Islam – Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird“. Ullstein Verlag, Berlin 2017, 256 Seiten, ISBN-13: 978-343020-218-3, EUR 18,–
Erinnert sei auch noch einmal an den Artikel im Tagesspiegel vom 27.03.17:
„Hoppla, was wird denn hier für eine Meinung verbreitet!“
http://www.tagesspiegel.de/medien/der-moscheereport-mit-constantin-schreiber-hoppla-was-wird-denn-hier-fuer-eine-meinung-verbreitet/19570320.html

(414)