Interessant

Interessant

Cicero Podcast Gesellschaft: „Die Woke-Bewegung braucht immer etwas Neues zum Anprangern“

Cicero | 12.04.24

Zu Gast im Cicero Podcast Gesellschaft ist die Psychologin Esther Bockwyt. Ihr im Februar erschienenes Buch „Woke – Psychologie eines Kulturkampfs“ ist gerade in aller Munde und hat es sogar in die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. […]
Woke Aktivisten leben in einer depressiven Negativitätsspirale und befinden sich stets auf der Suche nach neuen Diskriminierungen, die sie anprangern können, so Bockwyt. Auch deswegen ist die Psychologin fest davon überzeugt, dass es zu einer Gegenbewegung junger Menschen aus der Generation Z kommen wird. Denn bereits heute würde sich ein Großteil der Generation Z von der Aggressivität und Negativität woker Aktivisten abgestoßen fühlen.

Kommentar:

In dem Beitrag finden Sie auch die Zugangsmöglichkeiten zu diesem Podcast.

(88)