Man soll nie „nie“ sagen

Man soll nie „nie“ sagen

CDU-Kommunalpolitiker in Thüringen will auch mit AfD reden

SPIEGEL | 09.06.23

Ein Bundesparteitagsbeschluss der CDU verbietet die Zusammenarbeit mit der AfD. Der Thüringer Kommunalpolitiker Michael Brychcy zieht dennoch Gespräche in Erwägung – nicht alle in dieser Partei seien Faschisten. […] Brychcy sagte, man müsse stärker differenzieren, mit wem man spreche. »Es hilft uns nicht weiter, wenn wir immer nur davon reden, dass wir mit der AfD nicht reden«, sagte er. »Es gibt in meiner Stadt kein rotes, kein grünes, kein schwarzes und kein gelbes Schlagloch. Sondern es gibt ein Schlagloch und die Leute erwarten, dass wir es wegkriegen.« […] In Thüringen unterstützt die CDU-Fraktion im Landtag keine Anträge der AfD. Umgekehrt fanden aber schon CDU-Anträge mithilfe von AfD-Stimmen eine Mehrheit.

Kommentar:

Langsam bewegt sich etwas wegen der wachsenden Zustimmung zur AfD, und auch Herr Merz wird einsehen (müssen), dass man „die reine Lehre“ nur so lange wird durchhalten können, wie sie der CDU nicht schadet. Abwarten!

(261)