Die AfD zieht kommunal mit vier Fraktionen in Stadträte und Kreistag ein!

Es war ein fantastischer Wahlabend für die Alternative für Deutschland am 25.05.2014!

Mit 7.1% bei der Europawahl feiert die AfD einen fulminanten Einzug in das Europäische Parlament, gerade einmal gut ein Jahr nach ihrer Gründung.

Auch im Rheinisch-Bergischen Kreis gab es allen Grund zum Feiern: Der Kreisverband war bei der Kommunalwahl am 25.05.2014 zur Kreistagswahl und zur Wahl der Stadträte von Bergisch Gladbach, Rösrath und Wermelskirchen angetreten. Vorher hatte man den Kraftakt vollbracht, knapp 100 Kandidaten für diese Wahlen aufzustellen und über 1000 Unterschriften zu sammeln. Kommunale Wahlprogramme wurden erstellt, Flyer verteilt und bei Info-Ständen der Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises gesucht.

Die viele Arbeit zahlreicher Aktiver der Alternative für Deutschland wurde mit tollen Wahlergebnissen belohnt:

  • 4,51% für den Kreistag, d.h. 3 Sitze mit Fraktionsstärke (mehr hier)
  • 4,40% für den Stadtrat Bergisch Gladbach, d.h. 3 Sitze mit Fraktionsstärke (mehr hier)
  • 5,66% für den Stadtrat Rösrath, d.h. 3 Sitze mit Fraktionsstärke (mehr hier)
  • 4,35% für den Stadtrat Wermelskirchen, d.h. 2 Sitze mit Fraktionsstärke (mehr hier)

Wir meinen: Das ist eine tolle Leistung einer so jungen Partei! Wir bedanken uns herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen! Wir werden uns beweisen!

 

„Die Zukunft Europas“ – Prof. Starbatty kommt in den Löwen

21. Mai 2014, 19:00 Uhr
Spiegelsaal im Bergischen Löwen
Konrad-Adenauer Platz 3
51465 Bergisch Gladbach

Europakandidat Prof. Dr. Joachim Starbatty, Europafreund und Euro-Kritiker der ersten Stunde, trägt vor, warum die Euro-Politik die europäische Idee gefährdet.

Eine Veranstaltung des Kreisverbandes Rheinisch-Bergischer Kreis und des Stadtverbandes Leverkusen.