AfD-Pressemitteilung

AfD-Pressemitteilung

Kein Einsatz von Waffen gegen friedliche Menschen

AfD Homepage | 01.02.16

Im Namen des AfD-Bundesvorstands erklären Frauke Petry und Jörg Meuthen: „Die AfD lehnt es strikt ab, dass auf Menschen geschossen wird, die friedlich Einlass in das Bundesgebiet begehren. Die AfD strebt keinerlei Verschärfung der diesbezüglich geltenden Rechtslage oder Praxis an. Die Gesetzeslage ist eindeutig und für die Grenzsicherung vollkommen ausreichend. Als Partei der Rechtsstaatlichkeit fordert die AfD die konsequente Einhaltung bestehenden Rechts.

Kommentar:

Man darf sich überraschen lassen, welche Medien diese Presseerklärung erwähnen.

(1423)