Eine schöne Bescherung

Eine schöne Bescherung

Nahles hat sich verkalkuliert: Rente mit 63 wird viel teurer als gedacht

Focus | 23.12.19

Wer 45 Jahre lang in die Rentenversicherung eingezahlt hat, kann seit 2014 ohne Abschläge mit 63 Jahren in Rente gehen. Die Idee war ein Prestigeprojekt der damaligen SPD-Arbeitsministerin Andrea Nahles. Doch während sich Nahles inzwischen aus der Politik verabschiedet hat, beschäftigt ihre Rente mit 63 weiterhin die Politik. Denn deutlich mehr Menschen als von der Regierung vorausgesehen nutzen den früheren Renteneinstieg.

Kommentar:

Für die Empfänger ist das „Prestigeprojekt von Andrea Nahles“ eine schöne Bescherung. Doch was die Kosten betrifft, hat „man“ sich verrechnet. Eine schöne Bescherung.
Für den Fehler müssen die Beitragszahler und die nachwachsenden Generationen aufkommen und zahlen. Eine schöne Bescherung!

(468)