Freiheit der Wissenschaft

Freiheit der Wissenschaft

Strafsache „Homo-Pädophilie“? Skandalöser Freispruch zugunsten der Meinungsfreiheit!

kath.net | 06.04.22

„Der Rechtsstaat in Deutschland funktioniert… Der Versuch, mich mundtot zu machen, ist gescheitert, und das ist gut so!“ Gastkommentar von Prof. Ulrich Kutschera
[…]
Es ging mir darum, Tatsachen zur Sexualbiologie des Menschen und anderer Lebewesen in einem großen Zusammenhang vorzustellen. Daher bin ich der mutigen Redaktion von kath.net dankbar dafür, dass sie mir 2017 die Gelegenheit gab, zur „Ehe für alle“, dem Adoptionsrecht für schwul-lesbische Paare und der (Money’schen) Pädophilie Stellung zu beziehen. Die mediale Aufregung hat bewiesen, dass meine Aussagen korrekt waren, gemäß dem Sprichwort: „Getroffene Hunde bellen“.

Diese „Strafsache Sexualbiologie“ zeigt außerdem, dass der Rechtsstaat in Deutschland funktioniert, denn ich hatte kluge, faire Richter, die den politisch motivierten Schauprozess gegen einen unliebsamen Kritiker der „Transgender-Homo-Agenda“ zu einem für mich positiven Abschluss brachten. Der Versuch, mich mundtot zu machen, ist gescheitert, und das ist gut so!

Kommentar:

Nicht viele haben so viel Rückgrat und Mut! Leider.

(318)