Kurz und eindeutig

Kurz und eindeutig

AfD-Chef kritisiert Fackelmarsch vor Haus von Ministerin

DIE ZEIT | 04.12.21

Der AfD-Vorsitzende Tino Chrupalla hat die Proteste von Gegnern der Corona-Politik vor dem Wohnhaus der sächsischen Gesundheitsministerin Petra Köpping (SPD) kritisiert. «Friedlicher Protest gegen einen Impfzwang ist ein Grundrecht. Der Schutz der Privatsphäre auch!», schrieb der aus Sachsen stammende Parteichef am Samstag auf Twitter. «Der Fackelmarsch vor dem Haus von Petra Koepping ist unbedingt zu verurteilen.»

Kommentar:

Was der ZEIT einen eigenen Artikel wert ist (allerdings mit dem ausdrücklichen – entschuldigenden? – Hinweis auf die Quelle dpa), wird in anderen Berichten immerhin erwähnt bis verschwiegen. In der Kölnischen Rundschau heißt es „verhüllend“: „“Politiker auch der Opposition verurteilten den Protest als Einschüchterungsversuch […].

(367)