Pressemitteilung der AfD zum Mordanschlag auf einen Plakatierer der AfD in Baden-Württemberg

Pressemitteilung der AfD zum Mordanschlag auf einen Plakatierer der AfD in Baden-Württemberg

Meuthen: Wie weit ist es gekommen? Wir müssen handeln!

AfD Homepage | 25.01.16

Es ist keineswegs zu weit gegriffen, wenn man dafür diejenigen Kräfte im Land, die uns unentwegt vollkommen fälschlich und wider besseres Wissen als Rechtsradikale, als Rassisten, als Ausländerfeinde und anderes mehr bezeichnen, statt sich argumentativ mit unseren durchweg rechtsstaatlichen Positionen auseinanderzusetzen, in einer schändlichen Mitverantwortung sieht.

Kommentar:

Frage an Herrn Güllner von Forsa: Wer sind die „Antidemokraten“? Sie scheinen die AfD-Wähler mit anderen Gruppierungen verwechselt zu haben!

(1286)