Anders als in Deutschland

Anders als in Deutschland

Frankreich will Abschiebung von Migranten erleichtern

DIE WELT | 02.11.22

Nachdem eine Migrantin eine Zwölfjährige ermordet hatte, flammte die Thematik um die Flüchtlingsdebatte erneut auf. Nun reagiert die französische Regierung. Flüchtlinge werden in Frankreich mehr Härte zu spüren bekommen. […] „Wir werden künftig alle Migranten mit Ausreiseaufforderung als gesuchte Personen registrieren“, kündigte Innenminister Gérard Darmanin in „Le Monde“ an. So könne besser verfolgt werden, wer von ihnen tatsächlich Frankreich verlasse. „Der Präfekt soll ihnen das Leben unmöglich machen und beispielsweise dafür sorgen, dass sie weder Sozialleistungen noch eine Sozialwohnung bekommen. Wir legen einen härteren Gang ein“, sagte Darmanin. Er wolle auch die Möglichkeiten einschränken, Widerspruch einzulegen. […] Asylverfahren sollen zudem weiter beschleunigt werden. „Es dauert manchmal zwei Jahre, bevor eine Person abschiebbar wird. […] „Wir dürfen keine Zeit lassen, in der Rechte entstehen, die den legalen Entscheidungen der Präfektur widersprechen“, sagte Darmanin.

Kommentar:

Die 212 Leserkommentare sind eindeutig.

(67)