Ankündigung und Wirklichkeit

Ankündigung und Wirklichkeit

Europa und England kauften zuletzt mehr russisches Gas

t-online.de | 06.04.22

Olaf Scholz will es, Robert Habeck will es, Ursula von der Leyen will es: Deutschland und Europa sollen künftig unabhängiger von russischem Gas werden, die Lieferungen derzeit zwar noch nicht gänzlich gestoppt, wohl aber gedrosselt und ersetzt werden – etwa durch Flüssiggas aus Katar.
Tatsächlich, so zeigen es jetzt Recherchen des Nachrichtenmagazins „Spiegel“, ist aktuell jedoch das Gegenteil der Fall: Die Gaslieferungen Russlands nach Europa haben im März sogar noch zugenommen – obwohl Russland bereits Ende Februar die Ukraine überfiel und in den Krieg gezwungen hat. […] Im Vergleich zum Januar ist der anteilige Zuwachs mit 36 Prozent sogar noch größer.

Kommentar:

Natürlich ist die Ersatzbeschaffung ein großes Problem und wohl kaum kurzfristig zu lösen Doch warum traut man mündigen Bürgern nicht die Wahrheit zu? Will man moralischer scheinen als man ist oder sein will oder sein kann?
Hat nicht schon 2011 Jean-Claude Juncker als Kommissionspräsident einmal gesagt „Wenn es ernst wird, muss man lügen“?
Ist das aber mit den viel beschworenen „europäischen Werten“ zu vereinbaren?

(865)