Bitte keine Berliner Verhältnisse

Bitte keine Berliner Verhältnisse

„Solche Türken und Araber verachten den deutschen Staat“

beta.welt.de | 15.08.16

Heinz Buschkowsky, Ex-Bürgermeister von Neukölln, fordert nach Vorfällen wie im Wedding ein Durchgreifen des Staates.
„Gerade junge Männer haben nicht die geringsten Hemmungen, Polizeibeamte zu bespucken oder zu verprügeln.“
„Es muss eine klare Regel geben: Wer Polizeibeamte körperlich angreift, fährt ein. Punkt um.“

Kommentar:

Parallel zum Lesen des Artikels hören Sie das höchst aufschlussreiche Interview mit Heinz Buschkowsky (nach einer ganz kurzen Werbung).
Fazit: Man muss alles tun, um solche Berliner Verhältnisse in anderen Städten und Regionen zu verhindern. Doch wer ist „man“ – außer der AfD? Aber sie muss sich z.B. in den neuen Bundesländern gegen den Vorwurf verteidigen, gegen Zuwanderung zu sein, obwohl es dort verhältnismäßig wenige „Flüchtlinge“ gebe.
Doch wie sagten schon die alten Römer? „Wehret den Anfängen“.

(1302)