Das Leben eines Polizeibeamten in Berlin

Das Leben eines Polizeibeamten in Berlin

Offener Brief: Polizisten-Ehefrau rechnet mit Politik ab

Berlin Journal | 17.10.16

In einem offenen Brief an Polizeipräsident Klaus Kandt kritisiert eine Polizisten-Ehefrau die dramatischen Zustände bei der Berliner Polizei. Wegen der extremen Überstunden von bis zu sieben Wochen ohne einen freien Tag sei sie inzwischen „quasi alleinerziehend“. Wir bringen den Brief ohne Kommentar und in voller Länge.

Kommentar:

Ist der SPD-geführte Berliner Senat nicht ein vorbildlicher Arbeitgeber, der auch seine Fürsorgepflicht ernst nimmt? So sieht es jedenfalls Sigmar Gabriel (SPD), da er das Ergebnis der Wahl in Berlin so zusammenfasste: „Berlin bleibt sozial und menschlich anständig.“
http://www.spiegel.de/fotostrecke/wahl-in-berlin-reaktionen-in-zitaten-fotostrecke-141121-6.html
Die Polizisten-Frau und andere halten das sicher für blanken Zynismus.

(1580)