Der Chefredakteur der «Neuen Zürcher Zeitung», kommentiert

Der Chefredakteur der «Neuen Zürcher Zeitung», kommentiert

Merkels Erbe fällt in Stücke – und die deutsche Parteienlandschaft auch

Neue Züricher Zeitung NZZ | 01.11.19

Die SPD ist in Thüringen endgültig bei der Resteverwertung angelangt. Die CDU stemmt sich noch gegen den Ausverkauf beim Ein-Euro-Discounter. Alle spüren, dass das Ende der Ära Merkel eine Zäsur bedeutet. Ein Opfer der Umwälzung dürfte Kramp-Karrenbauer sein. […]
Und Merkel? Sie wollte es wirklich besser machen als der letzte CDU-Kanzler. […]
Am Schluss steht sie genauso mit leeren Händen da wie Kohl. Ihre Regierungszeit war eine Phase der bis zum Stillstand potenzierten Stabilität, auf die nun der grosse Umbruch folgt. Was für eine Hinterlassenschaft.

Kommentar:

Der Text bedarf keines Kommentars. Die NZZ steht für Qualität.

(82)