Der Islam gehört zu Deutschland

Der Islam gehört zu Deutschland

Moschee-Gründerin Seyran Ates unter verstärktem Polizeischutz

Spiegel-online | 02.07.17

Im Juni eröffnete die Anwältin Seyran Ates in Berlin die liberale Ibn-Rushd-Goethe-Moschee. Erwartungsgemäß brachte ihr das nicht nur Beifall ein, sondern harsche Kritik – und etwa 100 Morddrohungen. „Über die sozialen Medien habe ich wegen der Moscheegründung so viele Morddrohungen bekommen, dass das LKA zu der Einschätzung gelangt ist, mich rund um die Uhr schützen zu müssen“, sagte Ates der „Welt am Sonntag“.

Kommentar:

Man kann nicht oft genug Karin Göring-Eckart zitieren: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“ Sie auch?
Im Übrigen bedarf der Bericht keines Kommentars, doch bleibt zum Schluss die Frage: Warum lässt der Spiegel wohl zu diesem Thema keine Leserkommentare zu?

(1107)