Der Zug setzt sich langsam in Bewegung

Der Zug setzt sich langsam in Bewegung

Noch eine Bank nimmt Negativzinsen von Privatkunden

FAZ | 13.10.16

Wie das Internetportal Verivox berichtet, müssen Kunden der Volksbank Stendal jetzt für Einlagen auf dem Tagesgeldkonto über 100.000 Euro einen Zinssatz von 0,4 Prozent zahlen. „In diesem Zinsumfeld schließen wir nicht aus, dass auch andere Banken nachziehen müssen“, heißt es bei Verivox.

Kommentar:

Auch die „Kreuzberger Nächte sind lang“, obwohl sie erst ganz langsam anfangen. Aber dann …
Merke: Andere Banken haben sich auch schon erkundigt, wie man Negativzinsen einführt und wie man das „verkauft“ („Kommunikationsstrategie“).

(1646)