Ein aktueller Bericht von RTL-Nord

Ein aktueller Bericht von RTL-Nord

Moschee in Kiel-Gaarden hat jetzt ein Minarett

RTL-Nord | 22.04.16

Im Kieler Stadtteil Gaarden leben Menschen unterschiedlichster Herkunft und Kultur Tür an Tür. Seit Freitag gibt es dort auch ein Minarett – den Turm einer Moschee, und von dem aus ein Muezzin täglich zum Gebet ruft. Damit gehört Kiel zu den etwa 30 Orten in ganz Deutschland, in denen das erlaubt ist.
+ Video-Bericht

Kommentar:

Besteht das Problem der aktuellen Islam-Diskussion, die die AfD angestoßen hat, nicht darin, dass durch die Macht der Bilder von friedlichen Menschen islamischen Glaubens und durch die positive Bewertung der Situation vor Ort durch einen christlichen Geistlichen eine grundsätzliche Diskussion der Gefahren eines politischen Islamismus erschwert bis verhindert wird? Muss man in der Politik nicht mit dem Kopf entscheiden und nicht aus einem Bauchgefühl heraus?

Und muss man nicht auch als Kritiker der AfD in dem Programmentwurf der AfD zur Kenntnis nehmen, dass es dort heißt:
„Viele Muslime leben rechtstreu sowie integriert und sind akzeptierte Mitglieder unserer Gesellschaft.“ Gegen sie wird nichts gesagt. Allerdings verlangt die AfD „zu verhindern, dass sich islamische Parallelgesellschaften mit Scharia-Richtern bilden und zunehmend abschotten. Sie will verhindern, dass sich Muslime bis zum gewaltbereiten Salafismus und Terror religiös radikalisieren.“
Die AfD verlangt auch nicht, dass keine Moscheen gebaut werden dürfen. Sie verlangt allerdings, „verfassungsfeindlichen Vereinen den Bau und Betrieb von Moscheen wegen der Gefahr zu untersagen, dass die dort verbreitete Lehre gegen das Grundgesetz und unsere Rechtsordnung verstößt und zu politisch-religiöser Radikalisierung führt.“
Die Diskussion wird weitergehen und man wird abwarten müssen, was im Parteiprogramm letztendlich stehen wird. Aber die Richtung dürfte klar sein und dürfte – so ist z.B. aufgrund zahlreicher Leserkommentare in den Zeitungen zu erwarten – bei vielen Menschen große Zustimmung finden.

(1476)