Ein deutliches Zeichen

Ein deutliches Zeichen

„Wir schaffen das nicht!“ – Landrat schickt Bus voller Flüchtlinge zum Kanzleramt

Focus | 14.01.16

Der niederbayerische Landrat Peter Dreier macht seine Drohung ernst: Heute fährt ein Bus mit Flüchtlingen von Landshut nach Berlin, direkt zu Angela Merkel ins Bundeskanzleramt. Damit hatte der Politiker bereits im Oktober gedroht.

Kommentar:

Ein Landrat der Partei „Freie Wähler“ kann sich das erlauben, ein CDU-Landrat würde sich das wohl eher überlegen. Aber Respekt!

(1864)