Fließet weiter, Milliarden

Fließet weiter, Milliarden

Zwölf Milliarden für Griechenland freigegeben

FAZ | 22.11.15

Griechenland hat alle Auflagen des ersten Maßnahmepakets erfüllt, um weitere Finanzhilfen zu erhalten. „Ernsthafte Arbeit hat sich ausgezahlt“, sagte Eurogruppenchef Dijsselbloem. Noch am Freitag waren die Verhandlungen gescheitert.

Kommentar:

Wunder gibt es immer wieder? „Noch am Freitag waren die Verhandlungen gescheitert“? Und über Nacht hat sich alles geändert? Was ist für 12 Milliarden alles möglich!
Dabei werden die deutschen Steuerzahler nicht darüber informiert, was Inhalt des Sparpakets ist und was zu dem „Erfolg“ über Nacht geführt hat. Wozu auch? Reicht es nicht, wenn sie haften müssen?

(1369)