Grafiken zeigen: Mehr Filz geht eigentlich nicht

Grafiken zeigen: Mehr Filz geht eigentlich nicht

Graichen-Spezi warb mit Briefkopf des Ministeriums — Grüner Filz reicht womöglich noch tiefer

BILD | 11.05.23

Die Einladung sah amtlich und wichtig aus: links der Briefkopf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz, rechts daneben das Logo der Berater-Firma „Deloitte“. Es war eine Einladung vom 29. September 2022 zum Workshop und zu einer Befragung zur Einführung von Klimaschutzverträgen. Klingt harmlos, war es aber nicht. Die Einladung wirft Fragen auf. Unterzeichnet war das Schreiben nicht von Wirtschaftsminister Robert Habeck (53, Grüne) oder einem seiner Staatssekretäre, sondern – handschriftlich – von einem Professor Dr. Bernhard Lorentz. Lorentz ist einer der engen, jahrelangen Vertrauten des wegen Amigo- und Filz-Verstrickungen in der Kritik stehenden Habeck-Staatssekretärs Patrick Graichen.

Kommentar:

Der Artikel zeigt die vielfältigen Vernetzungen der Grünen detailliert auf. Sehr erhellend sind die Grafiken im Text!

(456)