In Sachsen – aber nicht nur dort – hat man wohl Angst vor der AfD

In Sachsen – aber nicht nur dort – hat man wohl Angst vor der AfD

Tillich zeigt Verständnis für CDU-Kritik an Merkel

FAZ | 16.10.15

Die scharfe Kritik von sächsischen CDU-Mitgliedern an Angela Merkels Flüchtlingspolitik kann Ministerpräsident Tillich gut verstehen. Ein anderer Politiker sagt gar schon das vorzeitige Ende von Merkels Kanzlerschaft voraus.

Kommentar:

Es wird eng und enger. Frau Merkel müsste doch langsam merken, dass ihre angeblich alternativlose Politik eben nicht alternativlos ist. Es gibt immer eine Alternativen und das ist die Alternative für Deutschland (AfD). Immer mehr Menschen merken das, und immer mehr Politiker fürchten genau das.

(1246)