Klare Kante

Klare Kante

Schröder gegen Berufsverbote für AfD-Mitglieder

Neue Osnabrücker Zeitung | 01.01.20

Altkanzler Gerhard Schröder hat sich dagegen gewandt, AfD-Mitgliedern den Eintritt in den öffentlichen Dienst gleich welcher Art zu verweigern. „Ich habe eine klare Haltung zur AfD: Diese Partei muss entschieden bekämpft werden, aber argumentativ und nicht administrativ“, sagte der SPD-Politiker der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Ich war aus guten Gründen immer gegen Berufsverbote“, erklärte er. Um nichts anderes handele es sich, falls AfD-Vertretern der Dienst in Schule, Verwaltung oder Polizei verwehrt bleibe.

Kommentar:

Klar, konsequent und nachvollziehbar

(173)