Kompliment an die Polizei in Braunschweig

Kompliment an die Polizei in Braunschweig

Flüchtlinge und Kriminalität

FAZ | 27.10.15

„Man spricht in diesem Land nicht so gerne über die Kriminalität von Flüchtlingen“, stellt der Braunschweiger Chef der Kriminalpolizei, Ulf Küch, fest und beginnt, genau das zu tun: Er redet über den signifikanten Anstieg von Straftaten rund um die Landesaufnahmebehörde (LAB) im Braunschweiger Stadtteil Kralenriede.

Kommentar:

Endlich wird einmal offen berichtet. Das muss man anerkennen und auch das Anliegen der Polizei unterstützen, „dass die Diskussion dann auch differenziert geführt wird.“ Anregungen dazu bietet der Artikel.

(2119)