Merkel fürchtet den Zorn der Amerikaner

Merkel fürchtet den Zorn der Amerikaner

Gauland: TTIP ist von Anfang an falsch angegangen worden

AfD Pressemitteilung | 03.05.16

Angela Merkel und Sigmar Gabriel bereiten den nächsten Handstreich gegen den Willen der Deutschen vor: Sie wollen das Freihandelsabkommen mit den USA so schnell und so geräuschlos wie möglich über die Bühne bringen. Die Deutschen sollen dabei nicht nur kein Mitspracherecht haben, sie sollen am besten auch gar nichts darüber erfahren. Undemokratischer geht es kaum.

Kommentar:

Man darf gespannt sein, ob diese Presserklärung der AfD in den deutschen Medien aufgegriffen (bzw. angegriffen) wird. Dabei wird sie sicher sehr vielen gefallen.

(1172)