Muss nicht, wer auf die AfD zeigt, auch auf Merkel zeigen?

Muss nicht, wer auf die AfD zeigt, auch auf Merkel zeigen?

Nach Anschlag auf Synagoge in Halle – 5 Dinge, die sofort geschehen müssen, Frau Merkel!

BILD | 11.10.19

Seehofer: „Den vielen Worten müssten Taten folgen.“ WOHL WAHR! BILD nennt fünf Dinge, die die Bundesregierung SOFORT tun könnte.
1. Vor jede jüdische Einrichtung einen Polizisten!
2. Recht durchsetzen und Gesetze ändern!
Nur wenige Tage vor dem Horror in Halle stieg ein Mann mit Messer über den Zaun einer Berliner Synagoge – und wurde freigelassen! Kein Haftgrund, so die Justiz. Felix Klein, Bundesbeauftragter für Antisemitismus: „Diesen Fall müssen gewaltbereite Antisemiten als Einladung empfinden.“
3. Terrornetzwerke verbieten
Seit Jahren drückt sich die Bundesregierung um das Verbot der antisemitischen Terrororganisation Hisbollah.
4. Kuwait Airlines verbieten
Noch immer startet und landet mit Kuwait Airlines eine Fluggesellschaft in Deutschland, die israelischen Bürgern die Mitreise verweigert.
5. Beauftragten für Antisemitismus ins Kanzleramt!
Für Kanzlerin Merkel ist die Sicherheit Israels „Staatsräson“. Trotzdem trifft sich ihre Regierung mit Vertretern des Iran, der Israel auslöschen will. Und: Am „Al-Quds“-Tag können Judenhasser alljährlich ungestört durch Berlin ziehen. Wie passt das zusammen?

Kommentar:

BILD sieht die Frage nach den „Urhebern“ des Terror-Anschlags etwas differenzierter als die meisten Medien.

 

DIE WELT und andere Medien nämlich verbreiten die Nachricht, dass „90 Prozent der Anhänger anderer Parteien [die] AfD als geistigen Brandstifter (sehen).“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article201778704/Umfrage-90-Prozent-der-Anhaenger-anderer-Parteien-sehen-AfD-als-geistige-Brandstifter.html
Es gibt aber durchaus Leserkommentare, die die Umfrageergebnisse hinterfragen:
1) „Es ist leicht die AFD verantwortlich zu machen und anderen Parteien passt es sowieso nicht, dass die AFD stärker geworden ist, was mich auch nicht wundert. Welche Partei macht man denn verantwortlich, als Amri mit einem LKW über den Christkindlmarkt in Berlin gefahren ist und Menschen starben?“
2) „Mit solchen Umfragen macht man es sich doch etwas zu leicht! Und welche Partei ist für Limburg, Frankfurt, Aschaffenburg, Köln, München u. v. m. verantwortlich? Wäre gespannt auf die Umfrageergebnisse!“
3) „Die restlichen Parteien schaffen den Nãhrboden für Islamismus, könnte man ebenso behaupten.“
4) „Vorab möchte ich sagen, dass ich politisch neutral bin und durch die zu erwartenden Koalitionen, die einen Kompromiss bedeuten, alle Parteien für unwählbar halte. Um Brandstiftung zu begehen, benötigt es brennbares Material. Dieses Material haben die etablierten Parteien in den letzten Legislaturperioden genügend angehäuft und zur Verfügung gestellt. Der schwarze Peter gebührt, meiner Meinung nach, somit allen Parteien und zwar ausnahmslos allen!“

(195)