„Plötzlich“?

„Plötzlich“?

Klöckners CDU deutlich vorn, AfD plötzlich bei 7 Prozent

Die Welt | 10.12.15

Eine neue Umfrage drei Monate vor der Landtagswahl sieht weder eine Mehrheit für Rot-Grün noch eine für Schwarz-Gelb in Rheinland-Pfalz – und sechs Parteien im Parlament.

Kommentar:

Die AfD – angegriffen von allen Seiten, doch bei den Wählern immer mehr anerkannt:
2% mehr als die Linke, 2% mehr als die FDP und nur (noch) 2% weniger als die Grünen.
Wahltermin: 13. März 2016.

Die Zahlen für Sachsen-Anhalt:
AfD 13,5%. Also nur (noch) 2% hinter der SPD, aber 7,3% vor den Grünen.

(1196)