„Elefantenrunde“ oder die „Einflussnahme der Elefanten auf einen öffentlich-rechtlichen Sender“

„Elefantenrunde“ oder die „Einflussnahme der Elefanten auf einen öffentlich-rechtlichen Sender“

Absage wegen AfD angedroht

Stuttgarter Zeitung | 10.12.15

Neuer Wirbel um die „Elefantenrunde“ vor der Landtagswahl: der SWR erwägt, auch den AfD-Spitzenkandidaten einzuladen. Dann aber drohen Winfried Kretschmann und Nils Schmid fernzubleiben. Im Januar soll entschieden werden.

Kommentar:

In den Leserkommentaren steht die Frage nach dem fragwürdigen Demokratieverständnis von Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) und seinem Stellvertreter Schmid (SPD) im Vordergrund.

(1211)