Politik gegen den Willen der Mehrheit

Politik gegen den Willen der Mehrheit

Darum hat die AfD die Grünen überholt

BILD | 20.03.23

Im Sonntagstrend kommt die AfD auf 16 Prozent, das ist ein Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche. Die Grünen verlieren einen Punkt und erreichen nur noch 15 Prozent. […] „Die konkreten politischen Lösungsvorschläge der Grünen, ob es um das Verbrenner-Aus, das Verbot des Einbaus von Gasheizungen etc. geht, überzeugen die Wähler mehrheitlich nicht.“ […] Die überwältigende Mehrheit von 71 Prozent will – anders als von der Ampel beschlossen – Kernkraft weiter nutzen […] Das ergibt eine Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung. […] Die FDP hat den Kampf für die Atomkraft inzwischen aufgegeben. Obwohl nur 29 Prozent der Deutschen wollen, dass Kernenergie „gar nicht mehr“ genutzt wird.“

Kommentar:

Wenn die Ampel Politik gegen den Willen der Mehrheit der Bürger macht, warum kommt es dann nicht zu großen Demonstrationen? In Frankreich wären die Straßen sicher schon voll. Und warum wählen nicht noch mehr Bürger die AfD? Weil sie deren Programm nicht kennen (sollen / dürfen).
Aber später soll keiner sagen, er habe es nicht gewusst!

(412)