Schöne Aussichten – und wer ist schuld?

Schöne Aussichten – und wer ist schuld?

Ein Land funkt SOS – Deutschland an der Belastungsgrenze

Deutsche Welle | 24.12.22

Schon während der Corona-Pandemie fragte sich das Ausland angesichts der Pannen hierzulande, was in Deutschland los sei. Eine Reise durch ein Land voller Herausforderungen. […]
– Knapp drei Prozent der Fläche Deutschlands steckt immer noch im Funkloch […]
– Bundesweit sind 4000 Brücken in einem kritischen Zustand und müssten zügig saniert werden. […]
– Jeder fünfte Grundschüler erreicht nicht die Mindeststandards für Deutsch und Mathematik. […]
– Über100.000 Erzieherinnen und Erzieher werden in Deutschland gesucht.
– Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser fehlen 50.000 Pflegekräfte. […]
– Auf der Lieferengpass-Liste des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte sind 330 Medikamente aufgelistet. […]
– Die Bundesnetzagentur warnt davor, Wärmepumpen und E-Autos könnten das Stromnetz bald überlasten. […]
– Lieferprobleme und Fachkräftemangel behindern auch die Energiewende: Es fehlen 17.000 Bauelektriker. […]
– Nur noch 50 bis 60 Prozent der Fernverkehrszüge rollen demnach wie angekündigt in die Bahnhöfe ein.

Kommentar:

Ist das die neue „Zeitenwende“?
Und wer ist schuld?
Nein, nicht die AfD!“
Schuld sind die Regierungsparteien der letzten Jahre im Bund und in den Ländern.
Ist es nicht Zeit für eine Alternative, die Alternative für Deutschland, die Alternative für Denker?

(586)