So weit sind wir schon: Die Staatsgewalt hat Angst

So weit sind wir schon: Die Staatsgewalt hat Angst

Dortmund: Stadt lädt Islamkritiker Hamed Abdel-Samad aus

idea | 23.09.16

Die Stadt Dortmund hat aus Angst vor Krawallen eine geplante Veranstaltung mit dem Islamkritiker Hamed Abdel-Samad (Berlin) abgesagt. Das bestätigte Stadtsprecherin Katrin Pinetzki gegenüber der Evangelischen Nachrichtenagentur idea.

Kommentar:

Die Stadt hat Angst vor Krawallen. Ist sie solchen Situationen schon nicht mehr gewachsen? Müssten die Krawallmacher nicht „Angst“ vor dem Gewaltmonopol des Staates haben? (vgl. Wikipedia: „Das Gewaltmonopol des Staates bezeichnet in der Allgemeinen Staatslehre die ausschließlich staatlichen Organen vorbehaltene Legitimation, physische Gewalt auszuüben oder zu legitimieren (Unmittelbarer Zwang)“)

(1343)