So werden BILD-Leser informiert

So werden BILD-Leser informiert

Wirbel um Zitat von Günther Oettinger – »Wenn Petry meine Frau wäre, würde ich mich erschießen

BILD | 16.02.16

Im Gespräch mit Journalisten soll er sich über AfD-Chefin Frauke Petry (40) ausgelassen haben. Wenn er mit dieser Frau verheiratet wäre, würde er sich noch heute Nacht erschießen, soll er laut „Deutschlandfunk“ gesagt haben. In welchem Zusammenhang das Zitat fiel, ist unklar. Auf Twitter wurde Oettinger von Gästen der Microsoft-Veranstaltung („Digitales Deutschland“) mit der gleichen Aussage zitiert.

Kommentar:

Wie werden BILD-Leser hier „informiert“?
Tendenziös!
1. Oettingers Äußerung über Frauke Petry ist absolut unterste Schublade, doch nennt BILD das Zitat nicht etwa „skandalös“, sondern spricht nur von „Wirbel“ um das Zitat. Wie wäre es umgekehrt, wenn Frau Petry sich öffentlich so über einen EU-Kommissar geäußert hätte?

2. BILD dokumentiert Oettingers „Erklärung“, auf welche Aussage von Petry er sich bezogen habe, und nutzt die Gelegenheit, noch einmal auf das Petry-Interview einzugehen. Danach darf natürlich Beatrix von Storch nicht fehlen, und auch der Name „Höcke“ muss noch fallen – allerdings mit einem längeren Zitat, das sicher sehr viele Leser gut finden – es sei denn, dass sie bei der Trias Petry / – von Storch / Höcke schon gar nicht mehr auf den Inhalt achten.

(1380)