So willkürlich berechnend handelt die Kommission

So willkürlich berechnend handelt die Kommission

So willkürlich berechnend handelt die Kommission

Deutsche Wirtschafts Nachrichten | 08.07.16

Die EU-Kommission hat Strafen für Spanien und Portugal angekündigt, weil die beiden Länder zu hohe Haushaltsdefizite aufweisen. Italien und Frankreich werden dagegen verschont. In Italien steht ein Referendum an, in Frankreich Präsidentschaftswahlen.

Kommentar:

„Egalite“? Egal. Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen? Um Wahlen zu beeinflussen? Demokratie? Willkür? Wer ist Präsident der Kommission? Herr Juncker? Dann dürfte manchen manches klar sein.

(1032)