Solidarität auf Türkisch

Solidarität auf Türkisch

Türken wollen weniger Syrer

Handelsblatt | 19.10.15

Zwei Drittel der Befragten sprachen sich dafür, weniger Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien in das eigene Land zu lassen. […] Unter den eher säkularen Türken sind es sogar 82 Prozent, denen schon jetzt zu viele Menschen ins Land strömen.

Kommentar:

Muslime helfen Muslimen? Ist die Türkei für Flüchtlinge aus Syrien nicht ein sicheres Land? Und haben Flüchtlinge, die aus einem sicheren Drittstaat kommen in Deutschland überhaupt ein Recht auf Asyl? Und dürfen EU-Staaten Flüchtlinge aus einem sicheren Drittstaat einfach in deren Wunschland durchwinken (In Österreich stehen in Grenznähe sogar schon Wegweiser nach Deutschland.)? Fragen, die der Öffentlichkeit kaum bekannt sind und die deshalb in der Öffentlichkeit kaum diskutiert werden. Auch nicht die die Frage: Brauchen wir statt eines Asyl-Chaos nicht eine geordnete Zuwanderung, wie sie die AfD schon im Bundestagswahlkampf 2013 gefordert hat?

(1389)