Trotz Schmutzkampagne Direktmandat

Trotz Schmutzkampagne Direktmandat

Der Stimmenkönig aus Pforzheim

Stuttgarter Nachrichten | 15.03.16

Bei Bernd Grimmer, dem 65-jährigen Stimmenkönig der AfD im Südwesten, stehen am Montag die Telefone nicht still. In einer Tour bimmelt es. 24,2 Prozent der Stimmen hat der Sprecher des AfD-Landesvorstands im Wahlkreis Pforzheim geholt. Am Tag nach der Landtagswahl macht das den promovierten Politik- und Wirtschaftswissenschaftler, der lange für eine Berufsgenossenschaft tätig war, zu einem bundesweit begehrten Gesprächspartner.

Kommentar:

Es ist beachtlich, was für die AfD alles möglich ist, wenn fähige Leute mitten aus dem Leben mit persönlichem Engagement und mit Sachargumenten Überzeugungsarbeit leisten. Das stimmt auch für die Landtagswahlen 2017 in NRW optimistisch.

(1193)