Und das in der FAZ

Und das in der FAZ

Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach erklärt per Anzeige, warum sie AfD wählt

WAZ | 18.08.17

Dass die Noch-Bundestagsabgeordnete Erika Steinbach einen Hang zur Provokation hat, ist nicht neu. Nach mehr als 40 Jahren trat sie im Januar aus der CDU aus und kündigte an, für die rechtspopulistische AfD Wahlkampf zu machen. Nun hat sie eine halbseitige Anzeige in der „FAZ“ geschaltet, um ihren Sinneswandel zu erklären.

Kommentar:

Diese Meinung werden viele Wähler teilen: „Sie sehe in der AfD ‚die einzige Kraft‘, die im Parlament die ‚vorgeschriebene Kontrollfunktion‘ wahrnehmen könne.“

(1140)