Wussten Sie das?

Wussten Sie das?

Ramelow ließ sich mit AfD-Stimme wählen

BILD | 04.03.20

Riesen-Empörung bei Linken, SPD und Grünen, als vor vier Wochen FDP-Mann Thomas Kemmerich (55) mit AfD-Stimmen zum Thüringer Ministerpräsidenten gewählt wurde. Doch jetzt kommt heraus: Nach BILD-Informationen wurde Bodo Ramelow (64, Linke) 2014 selbst nur dank einer AfD-Stimme ins Amt gehoben (46 von 90 Stimmen)! „Namhafte SPD-Genossen kamen 2014 auf mich mit der Frage zu, ob ich Herrn Ramelow meine Stimme geben könne“, so der damalige AfD-Abgeordnete Oskar Helmerich (59) gegenüber BILD. „Das habe ich dann auch getan.“

Kommentar:

Welche Partei hatte bei der Wahl 2014 die meisten Stimmen? Richtig: Die CDU. Und wer hat sie (schon damals) ausgetrickst?

(117)