AfD-Wähler sind nicht ohnmächtig

AfD-Wähler sind nicht ohnmächtig

Das Ungeheuer der Ohnmächtigen: Wie die übrigen Parteien die AfD stärken

Berliner Zeitung BZ | 25.06.23

Wer die AfD wählt, spürt, wie er Macht ausübt. Nichts entrüstet und besorgt die anderen Parteien und die Presse so sehr wie hohe Wahl- und Umfrageergebnisse der Rechten. Ein Aufschrei geht bei jedem neuen Rekord durchs Land. […] Wer aus dem südthüringischen Sonneberg dem politischen Berlin Schmerz zufügen will, kreuzt bei der Alternative für Deutschland an. Die AfD ist ein Monstrum der Ohnmächtigen – zumindest derer, die sich so fühlen.
Aber auch die politischen Gegner haben die Partei zu einer Art Frankensteinmonster gemacht. Die Dämonisierung der AfD […] trägt erheblich zu ihrer Kraft bei. […]
Bisher ist das Alternative Frankensteinmonster für Deutschland immer wieder verschwunden, nachdem es gerufen worden war. Aber irgendwann wird es bleiben und wir werden es zähmen müssen.

Kommentar:

Ein wenig Wählerbeschimpfung und viel Kritik an den anderen Parteien, sogar mehr als üblich.
Wie schwer der BZ der Wahlerfolg der AfD in Sonneberg im Magen liegt, zeigt auch der BZ-Bericht vom 26.06. „Heimatliebe und Abschiebungen: Wofür der neue AfD-Landrat Robert Sesselmann steht“.
https://www.berliner-zeitung.de/politik-gesellschaft/heimatliebe-und-abschiebungen-fuer-was-der-neue-afd-landrat-robert-sesselmann-steht-sonneberg-li.363018
Schon der erste Satz gibt die Richtung vor: „Sonneberg ist der erste deutsche Landkreis, der von der AfD regiert wird. Von einem unscheinbaren Mann, der Wahlversprechen mit Bratwurstgutscheinen mischte.“
Wirlich ein tolles Niveau!

(291)