Autoritäre Rhetorik und moralischer Gestus?

Autoritäre Rhetorik und moralischer Gestus?

Angela hat uns lieb

Cicero | 08.09.16

Das Vertrauen in Angela Merkels Problemlösungskompetenz erodiert. Europaweit ist es implodiert, in Deutschland rutschen die Bastionen. In der gestrigen Generaldebatte unternahm eine sich kämpferisch gebende Kanzlerin den Versuch, ihrem neuen Image entgegenzuwirken. Der Merkel-Malus sollte getilgt werden. Gelang es ihr aber, jene „gravierende psychologische Kompetenzlücke“ zu schließen, die der Sprachpsychologe Leo Sucharewicz konstatierte?

Kommentar:

Eine interessante Analyse und interessante Leserkommentare

(1667)