Da bleibt einem die Spucke weg

Da bleibt einem die Spucke weg

Reiche Migranten kommen per Yacht und Jetski nach Europa

WELT/N24 | 17.10.17

Sie kommen meist auf völlig überfüllten, nicht seetauglichen Booten, nach Europa, durstig und verängstigt. So kennt man die Bilder erschöpfter Flüchtlinge, die oft mit letzten Kräften Rettungsschiffe oder das Festland erreichen.
Neue Erkenntnisse zeigen, dass es auch anders geht: Reiche Migranten aus Afghanistan, dem Iran, Pakistan oder Syrien setzen immer häufiger bequem per Schnellboot, Segelyacht oder Jetski von der Türkei oder Tunesien nach Europa über.

Kommentar:

Dazu gibt es aktuell 282 Leserkommentare.

(1112)