Das müsste manche doch nachdenklich stimmen – oder?

Das müsste manche doch nachdenklich stimmen – oder?

Kein Bargeld? Jeder vierte Flüchtling reiste ab

BILD | 25.01.24

Im Landkreis Greiz (Thüringen) packen immer mehr Asylbewerber die Koffer, nachdem dort im Dezember die erste Bezahlkarte für Flüchtlinge in Deutschland eingeführt wurde (statt Bargeld) und sie so kein Geld mehr nach Hause überweisen können.
Jetzt gibt es auch im 200 Kilometer entfernten Kreis Eichsfeld (100 000 Einwohner) eine ähnliche Entwicklung – ausgerechnet im Wahlkreis von AfD-Rechtsextremist Björn Höcke.

Kommentar:

Wenn man den ganzen Artikel liest, staunt man noch mehr (und wundert sich noch weniger darüber, dass die AfD weiteren Zulauf bekommt).
Immer mehr Menschen (auch Menschen mit Migrationshintergrund!) erkennen nämlich, dass die AfD die Probleme von Anfang an realistisch gesehen hat und Lösungen anbietet, die offenbar überzeugen – aber keine „Deportation“. Sie erkennen, dass Olaf Scholz zwar auch verkündet hat „Wir müssen endlich im großen Stil diejenigen abschieben, die kein Recht haben, in Deutschland zu bleiben“, sie trauen ihm aber nicht zu, das mit der Ampel umzusetzen.
Schlussfrage: Aus welchem Grund und mit welchem Ziel sind die betreffenden Migranten / Asylanten nach Deutschland gekommen?

(143)