Das sagt die AfD schon lange

Das sagt die AfD schon lange

Unternehmer rechnet ab: „Wir haben in Deutschland ganze Industrien hingerichtet“

Focus | 03.12.19

Kurt Zech:
Wir müssen aufpassen, weltweit nicht den Anschluss zu verlieren. Wenn ich aus dem Ausland zurückkomme, sehe ich am deutlichsten, was man besser machen kann. Die Infrastruktur zum Beispiel. In China ist das 5G-Netz fast flächendeckend Standard. […]
Was wir in Deutschland schon für Industrien hingerichtet haben! Die Autoindustrie, Siemens. Oder die Magnetschwebebahn. Wir hatten als Erste die Idee. Jetzt baut sie China. Dazu kommen die vielen Diesel-Fahrverbote. Wissen Sie, in wie vielen Ländern wir diese strengen Fahrverbote haben? Ich sage es Ihnen. In einem. In Deutschland. Ein Irrsinn, noch dazu, wenn man bedenkt, dass gerade mal zwei Prozent der weltweiten CO2-Verschmutzung aus Deutschland kommen. […]
Ich möchte noch mal auf den Wasserstoff zurückkommen. Daimler nimmt gerade wieder diese Brennstofftechnologie auf, und ich bin mir ziemlich sicher, dass sie in den nächsten zwei Jahren Wasserstoffautos in Serie bauen. Nicht zuletzt, weil es jedem Fachmann klar ist, dass wir keine Lampe mehr anmachen, keine Heizung mehr anstellen können, wenn wir die Hälfte aller Autos elektrisch betanken. Das ist unmöglich. […]

Kommentar:

Endlich wieder einmal Klartext ohne Ideologie. Daher sehr informativ und lesenswert.

(86)