Der Beweis für die mangelhafte Kompetenz der Regierenden und das Schwinden staatlicher Autorität

Der Beweis für die mangelhafte Kompetenz der Regierenden und das Schwinden staatlicher Autorität

„Tagsüber liegen hier Heroinleichen herum und nachts kommen die Taschendiebe“

Focus | 09.04.16

Drogenhandel, Kriminalität, Gewalt – Das Kottbusser Tor in Kreuzberg ist ein dunkler Fleck auf Berlins Stadtkarte und es wird immer schlimmer. Anwohner und Ladenbesitzer berichten von Verbrechen im Stundentakt, jeden Tag und auf offener Straße. In den 80er Jahren war das Kottbusser Tor eine friedliche Hochburg türkeistämmiger Migranten, heute ein sozialer Brennpunkt. Ein Besuch vor Ort.

Kommentar:

Man kann sich eigentlich nur dem folgenden Leserkommentar anschließen: „Das ist das Werk von Frau Merkel und ihren Vasallen im Bundestag. Chanchenlose Flüchtlinge und Migranten werden millionenfach ins Land ohne Sinn und Verstand geholt. Die Polizei wird kaputt gespart. Und Frau Merkel hat Personenschutz und keine Kinder.“
Dabei war das alles vorhersehbar. Es sei nur noch einmal an die wiederholten Warnungen des verstorbenen Bürgermeisters von Neulölln, Heiz Buschkowsky, erinnert: „Wir erleben eine allmähliche Veränderung, die darauf abzielt, eine andere Gesellschaft zu schaffen als die, die wir westliche Demokratie nennen.“ (Hauptstadtbrief 126 am 17.12.2014)

(1623)